Berichtigung einiger Aussagen Martin Engelbergs

“Ich unterstütze die sefardische Liste und habe mit ‘Chaj’ nichts zu tun.”

Im Rahmen seiner ersten Veranstaltung am 1.3.2012 im Clubraum des Gemeindezentrums meinte Martin Engelberg, es gebe nur zwei Kandidaten mit Aussicht auf die Präsidentschaft.

Das ist nicht richtig: die zweitstärkste Fraktion wird potenziell eher wieder die Liste Sefardim-Bucharische Juden, die schon jetzt einen Vizepräsidenten stellt.
Darüber hinaus wurde geflissentlich übersehen, dass natürlich auch wir auf dem Wahlzettel stehen werden: gerade auch für jene unter uns die wissen, dass es für die Zukunft der IKG noch weitere Wahlmöglichkeiten geben muss als Atid oder Chaj.

Kleine Peinlichkeit am Rande: Offenbar weiß Martin Engelberg selbst nicht ganz genau, wer bei seiner Liste Chaj nun mitmacht.

Tags: , ,